Impressionen von der Hongkong AV Show 2018

Zu den festen Terminen im Kalender von Jan Sieveking gehört seit einigen Jahren die AV Show des Audio Technique Magazins in Hongkonkg. Das heißt in diesem Fall einen Zwischenstopp in Amsterdam, um an Bord einer 747 von KLM nach Asien zu gelangen.

Hongkong mag zwar „nur“ eine Stadt sein, hat jedoch eine wirklich gut besuchte Messe und trotz der Regenmassen durch einen Taifun der Stufe 3 (fast harmlos) waren es sicherlich wieder mehr als 25.000 Besucher an drei Tagen. Die Tonträgerverkäufer vor Ort erzählten mir von Rekordumsätzen, die sich trotz Spotify und anderer Streamingdienste zumindest im audiophilen Markt nicht rückläufig entwickeln. Offenbar bevorzugt man in Hongkong wie in China das Echte vor dem Virtuellen. Der Eintritt für die Messe ist dabei mit rund € 9,- gar nicht mal spottbillig, doch die Demo-Hybrid-SACD der Veranstalter ist unter den lokalen Audiophilen heiß begehrt, bezieht sich doch das Audio Technique Magazin immer wieder auf diese Aufnahmen.

Offenbar gehört in Hongkong das Fotografieren der Anlagen und Ausstellungsobjekte durchaus zum Hobby. Um eine kleine Kostprobe zu geben, hier einmal die „interessanteste“ Konstellation. Ein Fünf-Wege-Carbon-Horn mit aktiver Frequenzweiche und „spezieller“ Optik. Klanglich bestimmt nicht homogen, aber auf jeden Fall „anders“.

Klanglich ausgesprochen homogen und natürlich spielte dagegen eine Verity Audio Otello auf. Hier übrigens im Sonderfurnier Zebrano zu sehen. Die Handykamera lässt den Farbton dabei etwas dunkler erscheinen, als er wirklich ist. Eine schicke Ausführung für jemanden, dem die klassischen Lackierungen zu langweilig sind. Wer genau hinguckt, sieht auch die Quadraspire-Racks der SunokoVent-Serie in der Ausführung Kirsche rot.

Dann habe ich noch zwei sehr unterschiedliche Bilder vom realen Andrang der Messe. Zum einen hat SONY mit einer Auswahl sehr aufwändiger Kopfhörer, Kopfhörerverstärker und Musikspieler für großes Aufsehen gesorgt und die Besucher haben teilweise eine gute Stunde Schlange gestanden, um diese selbst zu hören.

Besonders groß war jedoch der Andrang bei Fiio. Dort präsentierte man zwar auch schicke Geräte, die besondere Aufmerksamkeit der Besucher galt jedoch der gemieteten Standdekoration im luftigen Kleidchen. Genau genommen erhielt diese vielleicht sogar mehr Aufmerksamkeit als das zierliche Gerät in ihrer Hand. Ob man sich das so gedacht hat?

Auf der Messe sind zwar eine ganze Reihe wirklich großer Lautsprechersysteme zu hören, doch durch die Bank weg ist der Klang wenig berauschend. Positiv möchte ich aber eine Vorführung einer MBL-Kette hervorheben. Man spielte Choralmusik auf Radialstrahlern und der sicherlich gut 100qm große Raum wurde von der Atmosphäre eines Kirchensaales erfüllt. Zum Abschluss noch etwas, das man in Asien immer wieder antrifft. In einem Land, in dem eine Kopie als Kompliment an den Hersteller begriffen werden kann, ist dies offenbar eine Verbeugung vor den Designkünsten bei Transrotor, die einen solchen Schubregler seit langer Zeit anbieten. Wer sich dabei die Qualität der Politur des zugehörigen Plattentellers ansieht, wird jedoch schnell den Unterschied zum Original erkennen.

Sieveking Sound auf den Norddeutschen HiFi-Tagen 2018

Sieveking Sound auf den Norddeutschen HiFi-Tagen 2018

Am 3. & 4. Februar 2018 veranstaltet das HiFi-Studio Bramfeld erneut die Norddeutschen HiFi-Tage. Im Hamburger Holiday INN am Billwerder Neuer Deich 14 stellen jeweils von 10 bis 18 Uhr rund 170 Unternehmen der HiFi-Branche ihre Produkte und Neuheiten aus. Auch Sieveking Sound ist wieder mit dabei und präsentiert auf Norddeutschlands größter High-End-Messe den Audia Flight FLS 10, die neue Otello von Verity Audio, Kabel von Cardas Audio, Racks von Quadraspire und die Kopfhörer von HIFIMAN und Meters Music in Raum 345. Im Eingangsbereich finden Sie wie gewohnt unser Tonträgerprogramm am Stand des HiFi-Studio Bramfeld.

Wir freuen uns auf Sie!

Ein Rückblick auf den CanJam Europe 2017 in Berlin

Am Wochenende des 4.-5. November traf sich das Who-is-Who der Kopfhörerspezialisten im Berliner nhow Hotel direkt an der Spree. Natürlich war auch Sieveking Sound dabei und wir hatten mit dem Shangri-La System von HIFIMAN das wohl aufwändigste Exponat der Messe in der Demo. Eine kleine Sanduhr, nicht die auf dem Bildschirm, sondern eine echte, beschränkte die Hörzeit auf 5 Minuten, so denn jemand wartete. Das war aufgrund des überaus freundlichen Umganges der Besucher untereinander jedoch nur selten notwendig.

Erstaunlicherweise war das Interesse der Besucher jedoch weniger auf den Shangri-La gerichtet, als auf den HIFIMAN Susvara und den direkten Vergleich mit dem HE1000 V2. Für uns unerwartet versuchten jedoch eine ganze Menge an Besuchern ganz verzweifelt einen HE1000 V2 an einem mobilen Player zu spielen und das klappt nur, wenn dieser eine potente Verstärkung im Rucksack mit sich führt.

Sehr positiv waren die Kommentare zum Cardas A8 Anniversary Editon. Der spielte bei praktisch jedem Probanden ganz hervorragend auf.

Das absolute Highlight war jedoch ganz klar der Meters Music OV1 in roségold. Zierliche Damen und gestandene Männer brauchten unbedingt ein Foto von sich mit den beleuchteten VU-Metern. Wer also nicht nur gut hören, sondern dabei auch trendy aussehen möchte, der ist bei Meters genau richtig!

HIFIMAN Shangri-La auf dem CanJam Europe

HIFIMAN Shangri-La auf dem CanJam Europe

Am kommenden Wochenende steht der CanJam Europe vor der Tür und auch wir packen derzeit unsere sieben Sachen für dieses Event. Erstmals wird die europaweit führende Messe für Kopfhörer in Berlin ausgerichtet, am 4. und 5. November freuen wir uns im nHow Hotel auf Ihren Besuch. Und dieser lohnt sich! Wie schon auf der HIGH END im Mai in München haben wir wieder HIFIMANs Shangri-La im Gepäck. Wer unbedingt mal hören will, wie ein 60.000-Euro-Kopfhörersystem klingt, der ist bei uns genau richtig! Neben den Produkten von HIFIMAN zeigen wir in der Hauptstadt auch die Kopfhörermodelle von Meters Music. Dessen OV-1 hat kürzlich auch Lewis Hilsenteger auf seinem Youtube-Kanal „Unbox Therapy“ begeistert: „I Bet Your Headphones Can’t Do This…

Neuheiten auf der HIGH END

Pünktlich zur HIGH END hat Verity Audio sein neues Lautsprechermodell „Otello“ fertiggestellt – und wir werden es in Raum F122 (Atrium 4) vorführen! Vom gleichen Hersteller erwartet Sie ebendort noch eine große Überraschung! Ebenfalls mit im Gepäck und im gleichen Raum zu hören: FLS1, FLS4 und FLS10 von Audia Flight. Wer mit HIFIMANs elektrostatischem Kopfhörersystem Shangri-La die „ultimative Hörerfahrung“ machen will, der ist in Halle 4 an Stand U07/V03 richtig aufgehoben.

Sieveking Sound auf der HIGH END

Sieveking Sound auf der HIGH END

Vom 18. bis 21. Mai 2017 finden Sie uns wie gewohnt auf der HIGH END im MOC München mit unserem Tonträgerprogramm und unserer Elektronik. In Halle 4 an Stand U06 und U07 können Sie ausgiebig in den LPs und CDs von Mobile Fidelity Sound Lab, Analogue Productions, Reference Recordings und weiterer Label stöbern, die der Schallplattenladen aus München dort für uns verkauft. HIFIMAN präsentiert am gleichen Stand sein ultimatives Kopfhörersystem Shangri-La, Quadraspire bringt seine Racks und das neue Soundstage mit.

Besuchen Sie uns auch im Atrium 4, Raum F122! Dort führe ich persönlich Elektronik von Audia Flight – die neue FLS-Serie -, Lautsprecher von Verity Audio sowie Kabel und Zubehör von Cardas Audio auf Quadraspire-Racks vor. Bremer Schokoladentäfelchen haben wir natürlich auch wieder im Gepäck. Wir freuen uns auf Sie!

ÖFFNUNGSZEITEN

Aufgrund unserer Messepräsenz ist das Bremer Büro rund um die HIGH END wie folgt geöffnet: Am 17.5. und 22.5. arbeitet eine Notbesetzung und nimmt eventuelle Kleinbestellungen entgegen. Am 18. und 19.5. ist unser Vertrieb ganztägig geschlossen. Ab dem 23.5. rechnen wir wieder mit einem nahezu reibungslosen Betrieb.