Wir haben dicke Nüsse!

Wir haben dicke Nüsse!

Wenn es aus dem Lager schallt: „Hey, hast Du noch dicke Nüsse?“, dann ist dem eingeweihten Sieveking-Sound-Mitarbeiter sofort klar, dass es sich hierbei keineswegs um Zweideutigkeiten handelt, sondern sich jemand mit den Feinheiten der Cardas-Produktwelt beschäftigt. Es gibt die RCA-Buchsen der GFA-Serie nämlich nicht nur in kurz und lang, sondern auch noch alternativ mit dicken und dünnen Überwurfmuttern. Auf der kleinen Beipacktüte sind diese dann als ‚Thin Nuts‘ gekennzeichnet.

Wie so vieles im umfangreichen Cardas-Programm ergibt dies bei längerer Betrachtung einen Sinn. Da Cardas eine große Anzahl an Herstellern beliefert und diese sehr unterschiedlich dicke Gehäusebleche auf der Rückseite verwenden, findet man so praktisch immer die richtige Länge. Über den logistischen Aufwand für den Vertrieb unterhalten wir uns dabei lieber nicht.

Die Buchsen sind übrigens aus eutektischem Messing gefertigt, dann versilbert und dann rhodiniert. Die „Nüsse“ hingegen sind ganz schnöde vergoldet.

DickeNuesse

 

„Die zischelnde Zukunft der Vinyl-Industrie“

Andi Hörmann hat fürs Deutschlandradio einen schönen Beitrag über Vinyl-Produktion produziert.

Der Vinyl-Hype der letzten Jahre überlastet die Presswerke – auch weil es lange nur jahrzehntealte Maschinen gab. Eine deutsche Firma baut nun komplett neue – und beliefert damit auch das Label des US-Musikers Jack White. In der Werkhalle wird klar: Die Platten-Produktion hat einen ganz eigenen Sound.

Nachzulesen und nachzuhören hier!