Happy Birthday, Carly Simon!

Happy Birthday, Carly Simon!

Die Sängerin/Songwriterin Carly Simon feiert heute ihren nunmehr 70. Geburtstag! Da gratulieren auch wir, denn Simon gehört für viele Audiophile zu den favorisierten Musikerinnen. Die Ex-Ehefrau von James Taylor feierte mit Alben wie No Secrets und Hotcakes große Erfolge. Rund um das Label Mobile Fidelity Sound Lab munkelt man, dass noch in diesem Jahr vier neu remasterte Alben von Simon erscheinen werden. Aber Sie wissen ja, wie das ist mit den Ankündigungen. Oder wie Jan Sieveking zu sagen pflegt: „Coming Soon“ heißt bei MFSL soviel wie „irgendwann zwischen gestern und dem Erlöschen der Sonne“. Wer so lange nicht warten will, dem legen wir in der Zwischenzeit ihre Greatest Hits Live ans Herz.

Der Handwerker als Künstler – Hijiri

Der Handwerker als Künstler – Hijiri

Die Combak Corporation hat sich entschieden, die eigene Kabel-Linie zukünftig unter dem Namen Hijiri zu führen. Hijiri steht im Japanischen für einen ehrwürdigen Meister, dessen Fähigkeiten sich von denen eines Handwerkers zu denen eines Künstlers entwickelt haben.

Bereits bei uns eingetroffen sind das Hijiri Million RCA– und das Hijiri Million XLR-Kabel. Und natürlich hören wir bereits begeistert Probe!

Hijiri-Kabel

Wunder der Schwerkraft

Wunder der Schwerkraft

Zu unseren alltäglichen Aufgaben gehört das, was wir unter „Service“ verstehen. Erst vor ein paar Tagen haben wir Barcodes auf LP-Verpackungen nachgeklebt, da diese beim Druck vergessen wurden. Wir haben schon Booklets von SACDs per Post an Kunden in aller Welt nachgeschickt, die beim Konfektionieren des Titels vergessen wurden. Wir haben Kopfhörer erhalten, auf die ganz offenkundig jemand getreten war und diese auf Kulanz repariert. Soweit: Business as usual. Und wir machen das sogar gern.

Aber manchmal, nur manchmal, können auch wir uns nur noch wundern. Zum Beispiel wenn wir ein Kopfhörerkabel eingeschickt bekommen, mit dem Hinweis, das Kabel sei einfach so „abgefallen“.

Also: abgefallen.

defektes Kabel

Wir lassen das mal so stehen. Und denken still und heimlich darüber nach, ob wir doch mal neu über Grenzen reden müssen.